Das Kaufhaus Angeln wurde um die Jahrhundertwende gebaut und war bis 1975 das Kaufhaus der Region. Danach diente die Verkaufsfläche als Ausstellungsraum für eine ortsansässige Tischlerei und später als Näherei für Kindermoden.Die 1994 eingerichtete Zahnarztpraxis wurde 2016 geschlossen. Das Kaufhaus wurde zum Lebenstor Angeln umbenannt und bietet mit dieser neuen Funktion allen Menschen Lehre und Forschung als Miteinanderprojekt an. Es gibt jetzt ein Institut für Wirkunngsforschung und Lehr- und Lernseminare für Friedenskunst.


Das Lebenstor Angeln befindet sich im Ortskern gegenüber der Kirche, hat einen eigenen Parkplatz und einen Spielplatz vor der Tür. 
Das Schicksal des bis Anfang 2015 bis Oktober 2016 inaktiven Supermarktes des Ortes ist gelöst. Der Supermarkt ist wieder auferstanden mit Hilfe einer bürgereigenen Ünterstützungsinitiatve . Der regionale Bäcker Hansen hilelt und hält  weiterhin die Stellung mit herrlichen Backwaren. Der neue EDEKA Markt  wird  in 200m Entfernung am Kreisel gefunden. Die Ostsee ist in 12 Minuten mit dem Auto erreichbar. Bis Kappeln sind es 18 km, bis Flensburg sind es 28 km, bis Schleswig fährt man 30 km.

Es gibt eine Busanbindung nach Kappeln und Flensburg. Der nächste Bahnhof liegt 4 km weiter in Sörup.

Mehr über das Kaufhaus Angeln und Umgebung finden sie auf www.kaufhaus-angeln.de


Spielplatz neben dem Kaufhaus Angeln